Automatisierung

Umfrage: Wie hat Covid-19 unser Berufsleben verändert?

Drei Automatisierer geben Antworten und Anlass zu Optimismus

23.11.2021 - Die Pandemie ist seit nunmehr fast zwei Jahren Teil unseres Lebens. Wir tragen Masken, testen, impfen – und fragen uns, wie es wohl weitergeht. Drei Automatisierer gaben uns Antworten und Anlass zu Optimismus.

„Empathie und Sympathie sind schwer digitalisierbar“

Heiner Flocke,  Geschäftsführer iC-Haus
Heiner Flocke, Geschäftsführer iC-Haus

 

Covid-19 hat auch das Berufsleben verändert und wir fassen langsam wieder Mut, nach fast zwei Jahren die guten Seiten einer direkten Kommunikation aufzuschlagen. Derzeit erlaubt die innerbetriebliche 2G+ Regelung wieder Präsenztreffen am offenen Fenster, mit Mimik, Körpersprache und zielgerichteten Zwischentönen. Besuche werden noch selten angeboten, die Herbstmessen sollen stattfinden mit der Hälfte der Aussteller und wahrscheinlich auch der Besucher, sicher ohne Kunden aus den USA und Asien. Wir haben uns gewöhnt an etwas unpersönliche Webinare statt Konferenzen mit Kaffeepausen. Wir haben gelernt, virtuell und im Stundentakt zielgerichtet zu kommunizieren. Da wird auch nach der Pandemie vieles hängenbleiben, insbesondere in der Projektbearbeitung. Aber Neukunden-Akquise und Erstkontakte brauchen dringend wieder den Geschäftspartner und Entscheidungsträger im persönlichen Gespräch. Empathie und Sympathie sind schwer digitalisierbar. Einen ersten Neustart zur Vertrauensbildung bieten jetzt die Messen, ein bisschen wie früher: lokaler und mit weniger Show. 

 

„Wir haben als Gesellschaft bewiesen, auch mit einem Jahrhundertereignis wie einer Pandemie umgehen und hierauf reagieren zu können“

Christian Fiebach, Geschäftsführung  ipf electronic
Christian Fiebach, Geschäftsführung IPF Electronic

 

Die Pandemie mit ihren vielschichtigen Folgen auch für die Wirtschaft stellt uns immer noch vor große Herausforderungen. Wir hatten das Glück, Anfang 2020 unsere neue Firmenzentrale im Märkischen Gewerbepark Rosmart in der Nähe von Altena beziehen zu können. Dort steht uns eine moderne IT-Infrastruktur zur Verfügung, um mit unseren Kunden auf allen erdenklichen digitalen Kommunikationswegen in Kontakt zu treten. Das hat unsere Arbeit vor allem in den ersten Monaten sehr erleichtert. Wir haben uns im vergangenen Jahr auf unsere Stärken besonnen und unter anderem eine Reihe an Sonderlösungen im Bereich der Sensorik entwickelt. Jetzt blicken wir zuversichtlich in die Zukunft, denn wir haben als Gesellschaft bewiesen, auch mit einem Jahrhundertereignis wie einer Pandemie umgehen und hierauf reagieren zu können. Als Land haben wir im internationalen Vergleich vieles richtig gemacht. Das sollte uns weiterhin Mut machen. Und ich bin sicher, dass wir auch die aktuellen Probleme in den Griff bekommen werden.

 

„Neue und herkömmliche Wege flexibel miteinander kombinieren“

Rudo Grimm und Matthias Lenord, Geschäftsleitung Lenord+Bauer
Rudo Grimm (li.) und Matthias Lenord, Geschäftsleitung Lenord+Bauer

 

Wir haben in den vergangenen anderthalb Jahren erleben dürfen, dass wir uns auf unsere Mitarbeiter verlassen können und Engagement nicht an der Bürotür endet. Auch aus dem Home Office heraus tauschten sich die Mitarbeiter rege aus und suchten nach neuen Wegen, die gute Kundenbetreuung weiter zu gewährleisten. Uns haben dabei virtuelle Konferenzen und Online-Kundengespräche sehr geholfen. Wir haben jedoch auch erkannt, dass virtuelle Messen den persönlichen Kontakt auf Präsenzveranstaltungen nicht vollständig ersetzen können. Unser Fazit für die Zukunft lautet deshalb: Neue und herkömmliche Wege sollten flexibel miteinander kombiniert werden.

Contact

iC-Haus GmbH

Am Kuemmerling 18
55294 Bodenheim

+49 6135 9292 0
+49 6135 9292 192

Lenord, Bauer & Co. GmbH

Dohlenstr. 32
46145 Oberhausen
Germany

+49 208 9963 0
+49 208 676292

ipf electronic gmbh

Kalver Str. 25-27
58515 Lüdenscheid

+49 2351 93650
+49 2351 936519

Unsere Partner


The nominees have been determined. Vote now for the inspect award 2022

Image Sensors Europe will return in 2021 in a new online format.

I want to know more
Subscribe to our Newsletter!

Newsletter

We keep you posted - Subscribe to the International newsletter here!

Unsere Partner


The nominees have been determined. Vote now for the inspect award 2022

Image Sensors Europe will return in 2021 in a new online format.

I want to know more
Subscribe to our Newsletter!

Newsletter

We keep you posted - Subscribe to the International newsletter here!