Konferenz

77. Heidelberger Bildverarbeitungsforum

Computer Vision für autonome Systeme

02.03.2021, Online: Das Forum wird Möglichkeiten und Grenzen der Vision Systeme darstellen und ihre Rolle im Vergleich und in Konkurrenz mit anderen Systemen aufzeigen. Was ist heute schon möglich, was erst in naher Zukunft und was vielleicht niemals?

Eventbeginn:
Eventende:

Ort: Online

Mit der Entwicklung autonomer Systeme finden Vision Systeme ein sich stark ausweitendes Anwendungsfeld mit großen Herausforderungen. Das betrifft nicht nur Fahrzeuge auf der Straße, der Schiene, dem Wasser und in der Luft, sondern auch Serviceroboter, Logistiksysteme, Bergbau, Landwirtschaft und vieles mehr. Das Forum wird Möglichkeiten und Grenzen der Vision Systeme darstellen und ihre Rolle im Vergleich und in Konkurrenz mit anderen Systemen aufzeigen. Was ist heute schon möglich, was erst in naher Zukunft und was vielleicht niemals?
 
Nach dem großen Erfolg der ersten beiden Online-Bildverarbeitungsforen im Juli und Oktober 2020 wird auch das 77. Forum online stattfinden. Alle geschätzten Merkmale bleiben erhalten: von einem virtuellen Gastgeber passend zum Schwerpunktthema, den man besser kennen lernen kann, hochqualitativen Vorträgen mit Diskussion bis zu der auf das Schwerpunktthema abgestimmten virtuellen Ausstellung, die Gespräche mit den Ausstellern der Exponate ermöglicht. Neu ist, dass es insgesamt fünf viertelstündige Ausstellungsblöcke geben wird (siehe Programm).
 
Durch die Online-Veranstaltung sparen alle Teilnehmer Zeit und Kosten für die Anreise und können die aufgezeichneten Vorträge auch noch nachträglich hören. Ausstellern bietet das Forum in Zeiten ausfallender Messen die einmalige Gelegenheit genau der richtigen und interessierten Zielgruppe ihre zum Schwerpunktthema passenden Neuentwicklungen vorzustellen. Genauere Angaben zu den Möglichkeiten der virtuellen Ausstellung finden Aussteller auf der Anmeldeseite des Forums.
 
Das 77. Heidelberger Bildverarbeitungsforum findet als Online-Veranstaltung statt, mit freundli¬cher Unter¬stützung der Hochschule Offenburg.

 

Kontakt

Aeon Verlag & Studio GmbH & Co. KG

Alter Rückinger Weg 31
63452 Hanau
Deutschland

+49 6181 520 5131
+49 6181 520 5190