Automatisierung

Aerotech gründet Tochterunternehmen Peak Metrology

Bündelung der Kompentenzen auf dem Gebiet der Hochpräzisions-Messtechnik

08.09.2021 - Aerotech, Hersteller von Motion-Control- und Positioniersystemen, hat mit Peak Metrology ein neues Tochterunternehmen gegründet. Ziel ist es, sämtliche Aktivitäten rund um die Hochpräzisions-Messtechnik zu bündeln.

Unter der Leitung von RJ Hardt, einem langjährigen Aerotech-Ingenieur, greift Peak Metrology auf das umfangreiche Know-how von Aerotech im Bereich Positioniersysteme zurück, konzentriert sich dabei aber ausschließlich auf die Unterstützung der Industriekunden bei Lösungen für die Oberflächenmesstechnik bis hin zur kompletten Integration. Erste Exponate aus der Kooperation mit Messtechnikspezialist Keyence sind dann auf der Control 2022 vom 5. bis 6. Mai in Stuttgart zu sehen, u.a. die Integration von 3D-Lasermikroskopen und Aerotech-Positioniersystem.

Die Kunden von Aerotech als auch von Peak Metrology sollen von den technologischen und finanziellen Ressourcen sowie wettbewerbsfähigen Preisen und Lieferzeiten profitieren. Dabei bietet Peak Metrology mit Sitz in der Aerotech-Zentrale in Pittsburgh Dienstleistungen in den Bereichen Produktentwicklung, Engineering, Installation wie auch Schulung an. Bereits als Geschäftsbereich von Aerotech konnte ein breiter Kundenstamm rund um Standard- und kundenspezifische Präzisionslösungen für die Oberflächenmesstechnik aufgebaut werden.

Für Anwendungen in der Oberflächenmesstechnik bietet Peak Metrology ein breites Produktspektrum an bis zur schlüsselfertigen Maschine. Häufig wird die Oberflächenanalyse als Qualitätssicherungsprozess unmittelbar in die Produktionskette integriert, so bei der Halbleiterherstellung bspw. bei der Wafer-Inspektion oder die Herstellung von Flachbildschirmen (Flat Panels). Hier wird nach fast jedem Prozessschritt die Qualität beurteilt, wofür in der Regel eine vollautomatisierte Inprozess-Prüfung mit Objektzuführung, Vermessung und anschließender Weiterverarbeitung angestoßen wird. Dabei kommt es wesentlich darauf an, dass Mess- und Positionierzyklen exakt synchronisiert werden. Anwender profitieren u.a. von leistungsfähigen Linear- und Rotationstischen sowie Steuerungen mit positionssynchronem Trigger des Sensors.

 

 

Kontakt

Aerotech GmbH

Gustav-Weißkopf-Str. 18
90768 Fürth

+49 911 967937 0
+49 911 967937 20

Unsere Partner

Spannende Artikel zu Fokus-Themen finden Sie in unseren E-Specials. Lesen Sie jetzt die bisher erschienenen Ausgaben.

Zu den E-Specials
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!

Unsere Partner

Spannende Artikel zu Fokus-Themen finden Sie in unseren E-Specials. Lesen Sie jetzt die bisher erschienenen Ausgaben.

Zu den E-Specials
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!