Automatisierung

Automatica 2022 erfolgreich

Nachbericht zur Automatisierungs- und Bildverarbeitungsmesse

29.06.2022 - Fast 600 Aussteller und 30.000 Besucher kamen zur Automatica nach München. Veranstalter und Aussteller freuen sich

Insgesamt 574 Aussteller aus 35 Ländern und über 28.000 Besucher aus rund 75 Ländern kamen vom 21. bis 24. Juni 20222 nach München, um auf der Messe für intelligente Automation und Robotik dabei zu sein.

Dr. Reinhard Pfeiffer, Geschäftsführer der Messe München, zieht eine positive Bilanz:  „Es ist unglaublich, wie groß die Innovationsdichte in dieser Branche ist und ich freue mich natürlich sehr, dass die Automatica von zahlreichen Ausstellern wieder als Plattform gewählt wurde.“ Auch Frank Konrad, Geschäftsführer von Hahn Automation und Vorsitzender des VDMA-Fachverbands Robotik + Automation, bestätigte, dass viele die Möglichkeit des direkten Kontakts und offener Kommunikation gesucht haben.

Unterstützt wurde der rege Austausch durch die live-Vorführungen von Produkten, die nach Ansicht der Aussteller in einer Präsenzveranstaltung doch anschaulicher und verständlicher sind. „Seeing is believing“, bringt es David Reger, CEO und Gründer von Nura Robotics, auf den Punkt.

Automatica und Laser World of Photonics ab 2023 ein Termin

Die Automatica geht bereits im nächsten Jahr wieder an den Start. Die Messe wechselt ihren Rhythmus und wird damit zukünftig parallel mit der Laser World of Photonics veranstaltet. Beide Messen finden erstmals vom 27. bis 30. Juni 2023 und danach im Zwei-Jahresturnus zeitgleich und unter einem Dach statt.

Kontakt

Messe München GmbH

Messegelände
81823 München

+49 89 949 20720

Industrie-Lexikon

Begriffe aus der Bildverarbeitung und Automation, die man kennen sollte

Zum Lexikon

Spannende Artikel zu Fokus-Themen finden Sie in unseren E-Specials. Lesen Sie jetzt die bisher erschienenen Ausgaben.

Zu den E-Specials

Industrie-Lexikon

Begriffe aus der Bildverarbeitung und Automation, die man kennen sollte

Zum Lexikon

Spannende Artikel zu Fokus-Themen finden Sie in unseren E-Specials. Lesen Sie jetzt die bisher erschienenen Ausgaben.

Zu den E-Specials