News

CEO von Edmund Optics wird SPIE Fellow

Internationale Gesellschaft für Optik und Photonik

15.02.2021 - Die Internationale Gesellschaft für Optik und Photonik (SPIE) ernennt Robert Edmund, CEO von Edmund Optics, zum SPIE Fellow und ehrt ihn damit für seine Leistungen in der Branche.

Jedes Jahr werden SPIE-Mitglieder zu Fellows der Gesellschaft ernannt, "die bedeutende wissenschaftliche und technische Beiträge auf den multidisziplinären Gebieten der Optik, Photonik und Bildgebung geleistet haben." Diese Mitglieder werden auch für ihre technischen Leistungen und für ihren Dienst an der allgemeinen Optik-Gemeinschaft und der SPIE gewürdigt.

In diesem Jahr ist Robert Edmund einer von Ihnen. Edmund ist seit 50 Jahre auf dem Gebiet der Optik und Photonik aktiv. Er ist seit 1997 Vorstandsvorsitzender (CEO) von Edmund Optics und seit 1998 Vorsitzender des Verwaltungsrats.

Robert Edmund setzt sich für die Ausbildung der nächsten Generation von Ingenieuren ein: Im Jahr 2011 widmete er die Edmund Scientific Division der Öffentlichkeitsarbeit, und nun unterrichtet das Programm jährlich Tausende von Studenten über Optik. Darüber hinaus setzt sich Robert seit mehr als 30 Jahren gegenüber dem US-Parlament für die Optik ein. Er engagiert sich auch sehr für die University of Arizona und vergibt jedes Jahr zwei spezielle Stipendien an Studenten und Doktoranden, die eine Karriere in der Optik anstreben.

Kontakt

Edmund Optics Europe

Isaac-Fulda-Allee 5
55124 Mainz
Deutschland

+49 6131 5700 0

Unsere Partner

Spannende Artikel zu Fokus-Themen finden Sie in unseren E-Specials. Lesen Sie jetzt die bisher erschienenen Ausgaben.

Zu den E-Specials

Image Sensors Europe wird 2021 in einem neuen Online-Format zurückkehren.

Erfahren Sie mehr

Unsere Partner

Spannende Artikel zu Fokus-Themen finden Sie in unseren E-Specials. Lesen Sie jetzt die bisher erschienenen Ausgaben.

Zu den E-Specials

Image Sensors Europe wird 2021 in einem neuen Online-Format zurückkehren.

Erfahren Sie mehr