News

Hamamatsu: Umsatz und Gewinn stiegen 2021 sprunghaft

Wirschaftliche Erholung und Coronatests schieben Nachfrage an

12.11.2021 - Hamamatsu profitierte im Geschäftsjahr 2021 zugleich von der sich erholenden Wirtschaft und der weiter hohen Nachfrage an Coronatest-Ausrüstung. Daher stieg der Umsatz um über 20 Prozent, der Betriebsgewinn um fast 60 Prozent.

Das Geschäftsjahr 2021 (Okt.-Sept.) lief für Hamamatsu Photonics sehr gut. Die steigende weltweite Nachfrage insbesondere von Halbleiterprodukten sowie die ingesamt anziehende Konjunktur, wirkte sich auch positiv auf den Umsatz des japanischen Phonotikspezialisten aus. Dazu kam die nach wie vor hohe Nachfrage an Equipment für PCR-Tests und Computerthomografie.

In Kombination mit dem Ausbau der Fertigungskapazitäten bescherte dies dem Unternehmen ein Umsatzwachstum von 20,5 Prozent auf gut 220 Mio. Euro. Der Betriebsgewinn stieg um 57,8 Prozent auf rund 96,3 Mio. Euro.

Für das gerade angelaufene Geschäftsjahr 2022 geht Hamamatsu von einer weiter stabilen Nachfrage aus. Daher plant das Unternehmen mit einem Umsatzwachstum von 8,1 Prozent und einem um 12,2 Prozent höheren Betiebsgewinn.

Kontakt

Hamamatsu Photonics Deutschland GmbH

Arzberger Str. 10
82211 Herrsching
Deutschland

+49 8152 375 0
+49 8152 2658

Unsere Partner

Spannende Artikel zu Fokus-Themen finden Sie in unseren E-Specials. Lesen Sie jetzt die bisher erschienenen Ausgaben.

Zu den E-Specials

Image Sensors Europe wird 2021 in einem neuen Online-Format zurückkehren.

Erfahren Sie mehr
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!

Unsere Partner

Spannende Artikel zu Fokus-Themen finden Sie in unseren E-Specials. Lesen Sie jetzt die bisher erschienenen Ausgaben.

Zu den E-Specials

Image Sensors Europe wird 2021 in einem neuen Online-Format zurückkehren.

Erfahren Sie mehr
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!