News

Mitutoyo nimmt optische Messgeräte von Marposs unter eigener Marke ins Portfolio

Eigenmarken-Lizenzvereinbarung mit italienischem Messgerätehersteller

14.04.2021 - Die beiden Messtechnikhersteller Mitutoyo und Marposs haben eine Eigenmarken-Lizenzvereinbarung mit weltweiter Gültigkeit abgeschlossen. In deren Rahmen wollen die beiden Unternehmen im zweiten Halbjahr 2021 optische Messlösungen aus dem Portfolio des jeweils anderen unter der eigenen Marke veröffentlichen.

Stefano Possati, Präsident der Marposs-Gruppe, hebt hervor, dass fortan die optischen Messgeräte seines Unternehmens auch vom gut ausgebauten Vertriebsnetz von Mitutoyo profitieren. Ähnlich äußert sich Yoshiaki Numata, Präsident von Mitutoyo.

Über Marposs

Hauptsitz des Unternehmens mit weltweit rund 3.500 Beschäftigten ist Bentivoglio, Italien. Daneben hat es rund 80 Niederlassungen in 25 Ländern. Diese fertigen unter anderem Präzisionsmesssysteme für Überwachungssysteme für Prozesse und Werkzeugmaschinen bis hin zu Lecktestsystemen für alle Industriezweige und zu automatischen Montage- und Prüfanlagen.

Zudem ist Marposs Zulieferer der größten Automobilhersteller sowie die Luft- und Raumfahrt, Biomedizin, Unterhaltungselektronik und Glasbehälterproduktion.

 

Kontakt

Mitutoyo Europe GmbH

Borsigstr. 8 - 10
41469 Neuss
Deutschland

+49 2137 102 0
+49 2137 8685

Unsere Partner

Spannende Artikel zu Fokus-Themen finden Sie in unseren E-Specials. Lesen Sie jetzt die bisher erschienenen Ausgaben.

Zu den E-Specials

Image Sensors Europe wird 2021 in einem neuen Online-Format zurückkehren.

Erfahren Sie mehr

Unsere Partner

Spannende Artikel zu Fokus-Themen finden Sie in unseren E-Specials. Lesen Sie jetzt die bisher erschienenen Ausgaben.

Zu den E-Specials

Image Sensors Europe wird 2021 in einem neuen Online-Format zurückkehren.

Erfahren Sie mehr