Automatisierung

Starkes erstes Quartal für die Kübler Gruppe

Das Unternehmen nimmt wachstumsstarke Zukunftsbranchen ins Visier

11.05.2021 - Kübler ist erfolgreich in das erste Quartal 2021 gestartet. Schon Ende 2020 hatte sich eine Belebung bereits abgezeichnet. Trotz der erschwerten Pandemie Bedingungen und einer Verfügbarkeitskrise von elektronischen Bauelementen, gelang ein Umsatzrekord, im März erzielten die Sensorspezialisten den höchsten Monatsumsatz in der 61-jährigen Firmengeschichte.

Neben einer konjunkturellen Belebung führt der Technologiespezialist seinen Erfolg auf intensive vertriebliche Vorarbeit und auf Produktneuheiten zurück, so Martin Huth, Geschäftsführer Vertrieb Marketing. „Branchen wie Automobil, Logistik, Aufzüge spüren derzeit eine Belebung“. Der Sensorspezialist investierte in den letzten Jahren stark in F+E und hat mehrere neue Produktsegmente entwickelt, erklären die Gesellschafter und Geschäftsführer Lothar und Gebhard Kübler und fügen hinzu: „Wir nennen das den Kübler – Innovationsmarathon, da es dafür einen langen Atem braucht. Unsere Neuheiten sind für die digitale Welt (Industrie 4.0) vorbereit, das sorgt für Zukunftssicherheit“. Als Beispiel beschreiben die Brüder neuste Drehgeber oder Schleifringe, die eingebaut in Generatoren, Antrieben oder Maschinensträngen, Daten für eine vorbeugende Wartung ermitteln und übertragen können. So sparen Endkunden teure Maschinenausfälle.  

Kübler nimmt derzeit wachstumsstarke Zukunftsbranchen ins Visier. Dazu gehören Hersteller von energieeffizienten Antrieben, energiesparenden Aufzügen oder die Windkraft. Auf nachhaltige Wachstumsbranchen und Megatrends wie Urbanisierung zu setzen, mache doppelt Sinn: „Wir haben die richtigen Innovationen im Portfolio, um dort Erfolg zu haben und wir fördern den Green Deal der EU für reduzierten CO2 Ausstoß“, so die Geschäftsführung.

Kontakt

Fritz Kübler GmbH

Schubertstr. 47
78054 Villingen-Schwenningen

+49/(0)7720/3903-0
+49/(0)7720/21564

Unsere Partner

Spannende Artikel zu Fokus-Themen finden Sie in unseren E-Specials. Lesen Sie jetzt die bisher erschienenen Ausgaben.

Zu den E-Specials

Image Sensors Europe wird 2021 in einem neuen Online-Format zurückkehren.

Erfahren Sie mehr

Unsere Partner

Spannende Artikel zu Fokus-Themen finden Sie in unseren E-Specials. Lesen Sie jetzt die bisher erschienenen Ausgaben.

Zu den E-Specials

Image Sensors Europe wird 2021 in einem neuen Online-Format zurückkehren.

Erfahren Sie mehr