News

Vertriebsteam von Optisense wächst weiter

Noch mehr Kundennähe dank zwei neuer Außendienstler

21.09.2021 - Optisense, Spezialist für kontaktlose Schichtdickenmessung, baut seine Nähe zu den Kunden weiter aus und vergrößert das Vertriebsteam: Mit an Bord sind Sascha Schmidt, der seit kurzem für die Handmessgeräte verantwortlich ist sowie Patrick Voos, der jetzt den Vertriebsaußendienst für industrielle Messlösungen verstärkt.

Geballte Beratungskompetenz: Gleich zwei neue Sales Manager verstärken das Vertriebsteam bei Optisense und stehen für eine noch individuellere Kundenbetreuung. Mit reichlich Expertise und einem großen Erfahrungsschatz beraten sie künftig Industriekunden in ganz Deutschland.

Sascha Schmidt (46) ist Außendienstler aus Leidenschaft. Er baut als Sales Manager den Vertrieb der mobilen Schichtdickenmessgeräte weiter aus. Zuvor war der Leverkusener als Vertriebsleiter bei der Erichsen GmbH & Co KG sowie TQC Sheen tätig. TQC ist seit Jahren Partner von Optisense und daher waren Schmidt die Lösungen seines neuen Arbeitgebers bereits besten vertraut: „Das Einsatzpotenzial für die mobilen Optisense-Messlösungen ist enorm, da Unternehmen schnell in die photothermische Schichtdickenprüfung einsteigen können. Die Handgeräte bieten viele Vorteile. Sie messen präzise und kontaktlos nasse, pulverförmige und feste Schichten und sind zudem noch leicht und kompakt“, erklärt Schmidt.

Der 42-jährige staatlich geprüfte Bertriebswirt Patrick Voos baut als Sales Manager den Vertrieb für die industriellen Optisense-Lösungen weiter aus. Der erfahrene Branchenfachmann sammelte umfangreiche Erfahrungen als international agierender Laborleiter im Umgang mit Werkstoffprüfsystemen. Die strategische Vertriebsausrichtung ist für ihn wichtig: „Zur wachstumsorientierten Vertriebsstruktur von Optisense gehört auch die geschärfte Kundensegmentierung. Deshalb gibt es jetzt die intensive Fachbetreuung fokussiert auf industrielle Optisense-Systeme.“

Beide stehen den Kunden nun mit Rat und Tat zur Seite. Neben dem personellen Zuwachs hat Optisense zu Jahresbeginn auch die Struktur des Außendiensts auf weiteres Wachstum ausgerichtet: „Immer mehr Unternehmen sind von den Vorteilen unserer Technologie überzeugt und wollen unser System schnell einsetzen oder ihre bestehenden Anlagen erweitern. Um unser Partnernetzwerk bei der Planung, Integration und Realisierung mit den gewohnt kurzen Reaktions- und Lieferzeiten optimal unterstützen zu können, haben wir unseren Sales Service erweitert und neu aufgestellt. Mit diesem engagierten Team werden wir unsere Expansionsstrategie in den nächsten Jahren erfolgreich umsetzen“, blickt Heymans optimistisch in die Zukunft.

Kontakt

OptiSense GmbH & Co. KG

Annabergstraße 120
45721 Haltern am See
Deutschland

+49 2364 50882-0

Unsere Partner

Spannende Artikel zu Fokus-Themen finden Sie in unseren E-Specials. Lesen Sie jetzt die bisher erschienenen Ausgaben.

Zu den E-Specials

Image Sensors Europe wird 2021 in einem neuen Online-Format zurückkehren.

Erfahren Sie mehr

Unsere Partner

Spannende Artikel zu Fokus-Themen finden Sie in unseren E-Specials. Lesen Sie jetzt die bisher erschienenen Ausgaben.

Zu den E-Specials

Image Sensors Europe wird 2021 in einem neuen Online-Format zurückkehren.

Erfahren Sie mehr