News

W3+ Fair Rheintal 2021 startet

Highlights der Bildverarbeitung

15.09.2021 - Nachdem die Messe letztes Jahr Corona-bedingt ausfallen musste, öffnet die Optik-, Photonik-, Elektronik- und Mechanik-Fachmesse „W3+ Fair Rheintal“ am 22. September 2021 wieder ihre Tore. Einige Aussteller verrieten schon im Vorfeld, was sie in Dornbirn zeigen möchten. Insgesamt nehmen über 100 Unternehmen als Aussteller, Referent und Messepartner teil.

Nachdem auch die W3+ Fair Wetzlar für dieses Jahr abgesagt wurde, freut sich die Optik-, Photonik- und Mechatronikbranche umso mehr über die diesjährige W3+ Fair Rheintal. Teil nehmen zahlreiche Unternehmen, die viele Produkte aufgrund der Pandemie zum ersten Mal einem größeren Publikum präsentieren.

Darunter ist das Interferometer D7 von Nortus Optronic. Dabei handelt es sich um ein kompaktes System, das mit einer Genauigkeit von Lambda/1000 oder 0,6 nm und hoher Benutzerfreundlichkeit aufwartet.

Argos Matrix 200 ist das System zur automatisierten Defektprüfung von optischen Oberflächen, das am Stand von Dioptic zu sehen sein wird. Das System detektiert Kratzer, Löcher, Randaussprünge oder Beschichtungsfehler bis zu einer Größe von 1 µm und bewertet Bauteile gemäß ISO 10110-7 oder kundenspezifischen Spezifikationen. Eine weitere Messeneuheit des Ausstellers ist die Produktlinie mit 70 beidseitig telezentrischen Objektiven für Sensoren mit 11,5 bis 44 mm Diagonale und Objektgrößen von 25 bis 315 mm, deren modularer Ansatz für jede Sensorgröße die gesamte Bandbreite von Sichtfeldern bietet.

Ein ultrastabiles optisches Bauelement für Photonik und Sonderapplikationen präsentiert Phoenix Optical auf der W3+ Rheintal. Es ist sechsmal härtebeständiger als jedes herkömmliche optische Schutzglas und bietet sicheren Schutz in Anwendungsbereichen mit extremen Umweltbedingungen.

Speziell für das Packaging von Photonik-Chips wie Photodetektoren, Laserdioden, LEDs und MEMS-Spiegeln hat Materion Balzers Optics die Cuplid Cavity Windows entwickelt - ein platzsparendes Gehäuse für die Oberflächenmontage. Dieses bildet ein voll-hermetisches Gehäuse, in dem eine Fensterkavität mit einem Keramiksubmount unter Vakuum oder Schutzgasatmosphäre verlötet wird. Die Cuplids sind mit verschiedenen Antireflexions- oder Filterbeschichtungen erhältlich, auf Wunsch auch mit Lot-Preforms.

Telezentrische Objektive für hohe Auflösungen

Telezentrische Objektive bilden ein Objekt immer gleich groß und ohne Verzerrung ab, egal aus welcher Entfernung – eine wichtige Eigenschaft für viele Apparate in der Mess-, Prüf- und Produktionstechnik. Das telezentrische Objektiv von Swarotec besticht durch seine hohe Auflösung – einstellige μm-Bereiche sind kein Problem – und Detailerkennung und ist damit ein Highlight auf dem Messestand.

Novel Optics zeigt auf der W3+ Rheintal Komponenten und Module für Lidar-, Kamera- und andere optische Sensorlösungen. Eine Neuheit sind Objektive für automotive ADAS Kameras mit verschiedenen Sichtfeldern, kompatibel mit auf Mobileye und Nvidia basierenden Systemlösungen. Neu sind zudem Kameramodule mit Flüssiglinsen für raue Einsatzbedingungen und Module für automotive Surround View und DMS.

Die Highlights am Messestand von Sill Optics sind dieses Jahr F-Theta Objektive für Schweißanwendungen, die sich für zwei Wellenlängen bei 450 nm und im Infrarotbereich zwischen 1.030 nm und 1.090 nm eignen.

Weitere Infos zur W3+ Fair Rheintal 2021

Kontakt

Optics Balzers AG

Neugrüt 35
9496 Balzers
Liechtenstein

+423 388 51 60
+423 388 54 05

Sill Optics GmbH & Co.KG

Johann-Höllfritsch-Str. 13
90530 Wendelstein
Deutschland

09129/9023-0
09129/9023-23

Unsere Partner

Spannende Artikel zu Fokus-Themen finden Sie in unseren E-Specials. Lesen Sie jetzt die bisher erschienenen Ausgaben.

Zu den E-Specials

Image Sensors Europe wird 2021 in einem neuen Online-Format zurückkehren.

Erfahren Sie mehr

Unsere Partner

Spannende Artikel zu Fokus-Themen finden Sie in unseren E-Specials. Lesen Sie jetzt die bisher erschienenen Ausgaben.

Zu den E-Specials

Image Sensors Europe wird 2021 in einem neuen Online-Format zurückkehren.

Erfahren Sie mehr