News

Wenglor übernimmt TPL Vision

Unternehmen wird als Division in die Unternehmensstruktur integriert

21.09.2021 - Ende August 2021 hat die wenglor-Gruppe das schottisch-französische Unternehmen TPL Vision übernommen. Der 2005 gegründete Spezialist wird als Division in die Wenglor-Gruppe integriert, bleibt aber als eigenständige Geschäftseinheit weiterhin bestehen.

„Wir freuen uns sehr darüber, das Produktportfolio im Bereich Machine Vision durch die Akquisition von TPL Vision verstärken zu können“, sagt Wenglor-Geschäftsführer Rafael Baur. „Das zusätzliche Knowhow und die fast 16-jährige Erfahrung von TPL im Bereich der industriellen Beleuchtungstechnologien sind ein echter Zugewinn.“ Die beiden zentralen Standorte von TPL Vision im schottischen Perth und im französischen La Chevrolière, wo das Unternehmen erst in diesem Jahr eine neue Produktionsstätte bezog, bleiben in Betrieb. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bleiben Teil der eigenständigen Wenglor-Geschäftseinheit. 

TPL Vision bietet ein umfangreiches Produktsortiment unterschiedlicher Beleuchtungstechnologien. Dank der lichtstarken Leuchtdioden, sogenannte Power-LEDs, lassen sich Objekte und Oberflächen in jeder Situation perfekt ausleuchten und komplexe Aufgaben durch Visionsysteme, Smart Cameras oder Visionsensoren ideal lösen. So zählen neben Flächenleuchten auch Spot-, Ring-, Bar- oder Domebeleuchtungen zu dem mehrere tausend Produkte umfassenden Produktangebot. Auch spezielle Leuchtsysteme für die Lebensmittelindustrie oder UV-Licht gehören zur Expertise der neuen wenglor-Geschäftseinheit.

Kontakt

wenglor sensoric GmbH

Wenglorstr. 3
88069 Tettnang
Deutschland

+49 (0) 7542 5399-0
+49 (0) 7542 5399-988

Unsere Partner

Spannende Artikel zu Fokus-Themen finden Sie in unseren E-Specials. Lesen Sie jetzt die bisher erschienenen Ausgaben.

Zu den E-Specials

Image Sensors Europe wird 2021 in einem neuen Online-Format zurückkehren.

Erfahren Sie mehr

Unsere Partner

Spannende Artikel zu Fokus-Themen finden Sie in unseren E-Specials. Lesen Sie jetzt die bisher erschienenen Ausgaben.

Zu den E-Specials

Image Sensors Europe wird 2021 in einem neuen Online-Format zurückkehren.

Erfahren Sie mehr