Baumer eröffnet Produktionsstandort in Nord Mazedonien

12.11.2019 -

Der Schweizer Kamerahersteller Baumer hat in einer Freihandelszone bei Skopje, Nord Mazedonien, ein neues Werk errichtet. Die Sensor-Produktion begann bereits nach einer 18-monatigen Bauzeit im Mai 2019. Nun wurde es offiziell eröffnet. Das neue Werk fertigt optische Sensoren für ganz Europa.

Auf der Grundstücksfläche von 19.000 m2, wurde in der ersten Bauphase ein Gebäude mit einer Gesamtkapazität von 4.000 m2 errichtet. Davon sind 2.500 m2 Produktionsfläche und 600 m2 Entwicklungs- sowie Administrationsfläche. Daneben bleibt auf dem Grundstück noch Platz für zukünftige Erweiterungen.

Durch die Nähe zur Universitätsstadt Skopje verspricht sich Baumer ein ausreichendes Fachkräfteangebot. Zu den weiteren Vorzügen des Standorts gehören die gute Verkehrsanbindung und die Nähe zum internationalen Flughafen.

Top Feature

Unsere Partner

Spannende Artikel zu Fokus-Themen finden Sie in unseren E-Specials. Lesen Sie jetzt die bisher erschienenen Ausgaben.

Zu den E-Specials

Image Sensors Europe wird 2021 in einem neuen Online-Format zurückkehren.

Erfahren Sie mehr

Top Feature

Unsere Partner

Spannende Artikel zu Fokus-Themen finden Sie in unseren E-Specials. Lesen Sie jetzt die bisher erschienenen Ausgaben.

Zu den E-Specials

Image Sensors Europe wird 2021 in einem neuen Online-Format zurückkehren.

Erfahren Sie mehr