News

EMVA erstmals auf der Logimat 2024

04.03.2024 - Gemeinsamer Mitgliederstand und Forumsitzung mit Bildverarbeitungsanwendungen für die Logistik

Gemeinsam mit sieben Mitgliedsunternehmen ist die European Machine Vision Association (EMVA) erstmals mit einem Gemeinschaftsstand auf der diesjährigen Logimat vom 19. – 21. März 2024 auf der Messe Stuttgart vertreten, Halle 2, Stand-Nr. 2C18. Mitausstellende Unternehmen und Institute sind Advantech; Fraunhofer IFF; Murrelektronik; Phil-Vision; Robozeption; Vecow und Vision Components. Sie zeigen angewandte Bildverarbeitungslösungen für vielfältige Anforderungen in der Logistik.

Darüber hinaus findet am Dienstag, 19. März, ab 15:00 Uhr ein Expertenforum mit dem Titel „Machine Vision – Schlüssel für die Logistik 4.0“ statt. bis 15:50 Uhr, moderiert von EMVA-Vorstandsmitglied Dr. Ronald Müller. Im Rahmen des Forums werden mehrere Vertreter von Bildverarbeitungsunternehmen verschiedene Ansätze für mehr Automatisierung, Geschwindigkeit und Sicherheit in der Logistik dank moderner Kamerasysteme vorstellen. Der Eintritt zu diesem Forum ist in den Eintrittskarten zur Messe enthalten.

Kontakt

EMVA European Machine Vision Association

Gran Via de Carles III, 84 (3rd floor)
08028 Barcelona
Spanien

+34 93 180 70 60
+34 93 180 70 60

Spannende Artikel zu Fokus-Themen finden Sie in unseren E-Specials. Lesen Sie jetzt die bisher erschienenen Ausgaben.

Zu den E-Specials

Media Kit

Die Mediadaten 2024 sind jetzt verfügbar! Laden Sie sie hier herunter.

Industrie-Lexikon

Begriffe aus der Bildverarbeitung und Automation, die man kennen sollte

Zum Lexikon

Spannende Artikel zu Fokus-Themen finden Sie in unseren E-Specials. Lesen Sie jetzt die bisher erschienenen Ausgaben.

Zu den E-Specials

Media Kit

Die Mediadaten 2024 sind jetzt verfügbar! Laden Sie sie hier herunter.

Industrie-Lexikon

Begriffe aus der Bildverarbeitung und Automation, die man kennen sollte

Zum Lexikon