News

HMS Networks berechnet Marktanteile industrieller Netzwerke 2021

Industrielle Netzwerke trotz Pandemie weiter auf Wachstumskurs

16.04.2021 - HMS Networks erhebt jedes Jahr im Rahmen einer Studie Daten zum Markt für industrielle Netzwerke, um die Verteilung neu vernetzter Knoten im Rahmen der Fabrikautomatisierung zu analysieren. Der diesjährigen Studie zufolge wächst der Markt für industrielle Netzwerke trotz der Coronapandemie 2021 voraussichtlich um 6 %.

HMS Networks stellt die jährliche Marktanalyse für industrielle Netzwerke vor, bei der neu installierte Knoten im Rahmen der Fabrikautomatisierung weltweit im Vordergrund stehen. Als unabhängiger Lösungsanbieter für industrielle Informations- und Kommunikationstechnologie verfügt HMS über umfassende Kenntnisse des Markts für industrielle Netzwerke. Die Studie für 2021 enthält die prognostizierten Marktanteile und Wachstumsraten für Feldbusse, Industrial Ethernet und Wireless Technologien.

Der Studie zufolge scheint sich der Markt für industrielle Netzwerke wieder stabilisiert zu haben. HMS geht 2021 von einem Marktwachstum von insgesamt 6 % aus.

Kontinuierliches Wachstum im Bereich Industrial Ethernet

Mit einem Wachstum von 8 % nimmt der Marktanteil von Industrial Ethernet weiter zu. Inzwischen entfallen auf Industrial Ethernet 65 % des weltweiten Marktes für neu installierte Knoten in der Fabrikautomatisierung (64 % im Vorjahr). EtherNet/IP und Profinet konkurrieren um den größten Marktanteil. Dieses Jahr liegt Profinet mit 18 % Marktanteil vor EtherNet/IP, das 17 % Marktanteil erreicht. Auch EtherCAT gewinnt weltweit hinzu und kommt inzwischen mit 8 % auf einen Marktanteil, der dem führenden Feldbus Profibus entspricht. Es folgt Modbus-TCP mit einem Marktanteil von 5 %. Zusammen mit dem Feldbus Modbus-RTU kommen Modbus-Technologien inzwischen auf 10 % des Marktes. Dies belegt ihre anhaltende Bedeutung für Fabrikinstallationen in aller Welt.

Abwärtstrend beim Feldbus gestoppt

Der von HMS in den vergangenen Jahren beobachtete Abwärtstrend bei den Feldbussen scheint inzwischen nahezu gestoppt zu sein. Mit einem Rückgang von nur noch 1 % im Jahr 2021, da Fabriken in unsicheren Zeiten wie der Pandemie verstärkt auf bestehende Technologien setzen. Der Marktanteil bei Feldbussen beträgt derzeit 28 % aller neu installierten Knoten (30 % im Vorjahr). PROFIBUS ist mit einem Marktanteil von 8 % der führende Feldbus, gefolgt von Modbus-RTU und CC-Link mit Anteilen von 5 % bzw. 4 %.

Wireless Technologie feste Größe

Technologien für die drahtlose Vernetzung verzeichnen weiterhin ein rasantes Wachstum mit einer Rate von 24 %. Derzeit beträgt der Marktanteil der Funktechnologien 7 %. Darin spiegeln sich jedoch noch nicht die vollen Auswirkungen von 5G in Fabriken wider. Angesichts der anhaltenden Aktivitäten rund um Mobilfunktechnologien als Grundlage für die nächste Stufe der smarten Fertigung geht HMS davon aus, dass die Nachfrage nach drahtlos vernetzten Geräten und Maschinen weiter zunimmt und diese Bestandteil von weniger verdrahteten, flexibleren Automatisierungsarchitekturen der Zukunft werden.
 

Datenbasis:
Die Studie beinhaltet Einschätzungen von HMS für 2021 auf Basis neu installierter Knoten im Bereich der Fabrikautomatisierung. Ein Knoten ist definiert als eine Maschine oder ein Gerät, das mit einem industriellen Netzwerk verbunden ist. Die dargestellten Zahlen spiegeln die konsolidierte Betrachtung von HMS wider, in die eigene Verkaufsstatistiken, Einblicke der Kollegen in die Industrie sowie die Gesamtwahrnehmung des Marktes eingeflossen sind.

Kontakt

HMS Industrial Networks GmbH

Emmy-Noether-Str. 17
76131 Karlsruhe

+49 721 989777 000
+49 721 989777 000

Unsere Partner

Spannende Artikel zu Fokus-Themen finden Sie in unseren E-Specials. Lesen Sie jetzt die bisher erschienenen Ausgaben.

Zu den E-Specials

Image Sensors Europe wird 2021 in einem neuen Online-Format zurückkehren.

Erfahren Sie mehr
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!

Unsere Partner

Spannende Artikel zu Fokus-Themen finden Sie in unseren E-Specials. Lesen Sie jetzt die bisher erschienenen Ausgaben.

Zu den E-Specials

Image Sensors Europe wird 2021 in einem neuen Online-Format zurückkehren.

Erfahren Sie mehr
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!