Bildverarbeitung

MIPI-Module mit Time-of-Flight, SWIR und High-End-Sensoren

Vision Components - Advertorial

Neue Anwendungsmöglichkeiten mit ultrakompakten Kameramodulen: VC erweitert zur VISION Messe sein MIPI-Sortiment.

Einfach zu integrieren, kompatibel mit gängigen Embedded-Prozessoren und jetzt noch vielseitiger: Vision Components stellt neue MIPI-Kameramodule vor, mit denen Anwender künftig 3D-Anwendungen wie Timo-of-Flight und Bilderfassung im erweiterten Spektralbereich SWIR realisieren können. Außerdem neu: Drei Module mit Sensoren aus der High-End-Serie Sony Pregius-S.

Erstmals ToF für MIPI

Brandneu ist das VC MIPI MLX75027, mit dem der Hersteller erstmals ein Kameramodul mit Time-of-Flight-Sensor und MIPI-CSI-2-Schnittstelle präsentiert. Das nur 50 x 50 mm kleine Board mit integrierter Beleuchtung basiert auf einem 1/2“ optischen ToF-Sensor  von Melexis. Es bietet eine VGA-Auflösung von 640 x 480 Pixeln. Dank der DepthSense™ Technologie mit nur 10 x 10 µm großen Pixeln sind damit ebenso hochauflösende wie kontrastreiche Aufnahmen möglich.

Besserer Kontrast durch 3D-Aufnahmen

ToF-Kameras messen zusätzlich zur Bildaufnahme für jeden Pixel die Laufzeit eines Lichtpulses zum Objekt und zurück. So entstehen mit jedem Bild 3D-Aufnahmen, die gegenüber herkömmlichen 2D-Bilddaten eine bessere Unterscheidung von Gegenständen ermöglichen, insbesondere bei räumlicher Überlagerung und schwierigen Texturen. Die Sensoren kommen in der Logistik ebenso zum Einsatz wie in Pick-and-Place und Robotik-Anwendungen, zum Zählen von Personen und in Smart-Farming-Applikationen. Das neue ToF-MIPI-Modul wird noch in diesem Jahr zu bestellen sein.

SWIR eröffnet neue Anwendungsfelder

Eine weitere Neuheit von Vision Components ist eine MIPI-Modulfamilie für Aufnahmen im kurzwelligen Infrarotlichtbereich (SWIR). Mit den VC SWIR-MIPI-Modulen können Eigenschaften von Objekten sichtbar gemacht werden, die unter sichtbarem Licht nur schwer zu erkennen sind: von der Unterscheidung verschiedener Materialien in der Mülltrennung über die Volumenmessung in opaken Verpackungen bis zur Identifikation von Schädlingsbefall bei Obst und Gemüse. Zum Einsatz kommen SWIR-Sensoren unterschiedlicher Technologien für die jeweiligen Einsatzgebiete, die in Zukunft auch extrem preisgünstige SWIR-Applikationen ermöglichen werden.

SONY Pregius-S Sensoren in Farbe und Monochrom

Abgerundet wird das neue MIPI-Sortiment von VC mit vier weiteren Sensoren aus der SONY Pregius-S-Serie: Das VC MIPI IMX565 mit 12 MPixel Auflösung und 4.096 x 3.000 Pixel, das VC MIPI IMX566 mit 8,1 MPixel Bildauflösung und 2.856 x 2.848 Pixel und die VC MIPI Kameramodule IMX567 und IMX568, die jeweils 5,1 MPixel Auflösung (2.472 x 2.064 Pixel) bieten. Alle vier sind mit Global Shutter ausgestattet und sowohl als Monochrom- als auch -Farbsensoren zu haben. Die High-End-Kameramodule werden noch in diesem Jahr erhältlich sein.

Am Messestand auf der Vision zeigt Vision Components seine Kameramodule und weitere Lösungen rund um MIPI und effizientes Design für Embedded Vision.

VISION Messe Stuttgart (05.-07. Oktober 2021): Stand 8C31

Weitere Informationen zu Vision Components finden Sie hier.

Kontakt

Vision Components GmbH

Ottostr. 2
76275 Ettlingen
Deutschland

+49 7243 2167 0
+49 7243 216711


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Bezugsquellenverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Unsere Partner

Spannende Artikel zu Fokus-Themen finden Sie in unseren E-Specials. Lesen Sie jetzt die bisher erschienenen Ausgaben.

Zu den E-Specials

Image Sensors Europe wird 2021 in einem neuen Online-Format zurückkehren.

Erfahren Sie mehr


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Bezugsquellenverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Unsere Partner

Spannende Artikel zu Fokus-Themen finden Sie in unseren E-Specials. Lesen Sie jetzt die bisher erschienenen Ausgaben.

Zu den E-Specials

Image Sensors Europe wird 2021 in einem neuen Online-Format zurückkehren.

Erfahren Sie mehr