Bildverarbeitung

Software-Lösung für Barcodelesegeräte und Kameras

Zebra Technologies

14.09.22 - Zebra hat die stationären Barcodelesegeräte und Kameras für industrielle Bildverarbeitung V20/40/70 vorgestellt.

Mit Zebra Aurora, der dazugehörigen Software-Lösung, können Benutzer an nur einem Gerät Bildverarbeitungsprüfungen und stationäres industrielles Scannen durchführen, was alles von einfacher Nachverfolgung bis hin zu komplexen Qualitätskontrollen beinhaltet. Ein Upgrade ist via Softwarelizenz möglich. Zebra Aurora Deep Learning kann für Probleme eingesetzt werden, die für herkömmliche Bildverarbeitungsalgorithmen viel zu komplex sind: Anomalien- und Merkmalserkennung, Objektklassifizierung, Instanzsegmentierung und Punktlokalisierung. Dies ist besonders effektiv, wenn mit Gegenständen mit großer Variationsbreite gearbeitet wird (Varianzpermutationen – Textilien, natürliche Materialien, bestimmte Verpackungsarten, Kratzer, Lichtveränderungen).

Kontakt

Zebra Technologies Corp.

Ernst-Dietrich-Platz 2
40882 Ratingen
Deutschland

+49 2102 55859 00

Industrie-Lexikon

Begriffe aus der Bildverarbeitung und Automation, die man kennen sollte

Zum Lexikon


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Bezugsquellenverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten


Stimmen Sie jetzt beim inspect award 2022 ab und wählen Sie die besten Bildverarbeitungsprodukte

Jetzt abstimmen!

Spannende Artikel zu Fokus-Themen finden Sie in unseren E-Specials. Lesen Sie jetzt die bisher erschienenen Ausgaben.

Zu den E-Specials

Industrie-Lexikon

Begriffe aus der Bildverarbeitung und Automation, die man kennen sollte

Zum Lexikon


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Bezugsquellenverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten


Stimmen Sie jetzt beim inspect award 2022 ab und wählen Sie die besten Bildverarbeitungsprodukte

Jetzt abstimmen!

Spannende Artikel zu Fokus-Themen finden Sie in unseren E-Specials. Lesen Sie jetzt die bisher erschienenen Ausgaben.

Zu den E-Specials