News

Sick tritt der e-Factory Alliance bei

10.02.2021 - Eine gemeinsame Lösung zur einfachen Integration von Vision-Technologie ist jetzt verfügbar.

Maschinenbauer, Systemintegratoren und Endanwender können schnell Inspektions-, Validierungs-, Positionserkennungs- und Qualitätskontroll-Anwendungen realisieren, die auf Sick-Kameras und Mitsubishi Electric Produkte aufbauen.

Die Lösung wurde für Anwendungen in verschiedenen Branchen entwickelt, darunter Automotive, Genuss- und Lebensmittel, Life Sciences und Maschinenbau. Sie kombiniert eine Sick-Vision-Kamera mit vorgefertigten und getesteten Funktionsbausteinen für die SPS-Programmierumgebung GX Works von Mitsubishi Electric. Dies macht es sehr einfach, Vision-Applikationen auf Mitsubishi Electrics‘ SPS-Plattformen einzurichten. Anwender können sich zudem auf den vollen Support von Mitsubishi Electric und Sick verlassen.

Beide Unternehmen sind davon überzeugt, dass Vision-Lösungen wichtige Informationen liefern, die eine ganze Reihe von Automatisierungsprozessen verbessern können. Mehr noch: Sie sind die Augen der Industrie 4.0 und damit ein Schlüsselelement der digitalen Transformation der Industrie.