News

Veranstalter mit Control 2022 zufrieden

Über 600 Aussteller stellten nach der pandemiebedingten zweijährigen Pause vor Ort aus

12.05.2022 - Die 34. Control, die Anfang Mai in Stuttgart stattfand, war laut Veranstalter ein großer Erfolg. Über 600 Aussteller erlebten nach der pandemiebedingten zweijährigen Pause endlich wieder QS-Innovationen live und zum Anfassen. Insgesamt wurden auf knapp 23.000 Quadratmetern Fläche in sechs Hallen Lösungsneuheiten und effiziente QS-Spitzentechnologien vorgestellt.

Zur Messe waren 31 Prozent der Aussteller aus dem Ausland angereist; sechs Prozent der Aussteller kamen aus der Schweiz, vier Prozent aus Italien, drei Prozent aus den USA, und gut zwei Prozent der Aussteller kamen aus UK. Ausdrücklich dankte Fabian Krüger, Projektleiter der Control, jedem Aussteller samt der Messeteams dafür, dass sie den Control-Restart realisiert haben. Auch Bettina Schall, Geschäftsführerin des Messeveranstalters P. E. Schall, äußerte sich erfreut und zufrieden: „Diese Messe wurde mit großer Vorfreude, mit Spannung und mit bester Stimmung im Vorfeld erwartet. Denn wir alle haben den persönlichen Austausch vermisst, das Fachgespräch auf Augenhöhe, das echte Erleben der Anlagen mit allen Sinnen.  Das ist jetzt zum Glück wieder möglich!“

In allen Hallen war laut eines Sprechers des Veranstalters durchweg zu spüren, dass der Bedarf an persönlichem Austausch über Neuentwicklungen vorhanden war. In den vergangenen drei Jahren seit der letzten Control haben die Qualitätsüberprüfung und Qualitätssicherung aufgrund der wachsenden Automatisierung und Digitalisierung, der kontaktlosen Abläufe und Remote-Services, der kleinen Losgrößen, der Null-Fehler-Fertigung und Datenanalysen eine neue Bedeutung erlangt. Deshalb waren Neuigkeiten rund um Mess- und Prüftechnik, Werkstoffprüfung, Analysegeräte, Visionstechnologie, Bildverarbeitung, Sensortechnik sowie Wäge- und Zähltechnik mit Spannung erwartet worden. Vor allem auch der Einsatz von Verfahren der Künstlichen Intelligenz (KI) stieß auf großes Interesse.

Dass KI längst in der Produktion angekommen ist und QS-Abläufe maßgeblich vereinfacht, war an vielen Stellen zu erleben. Zu den aktuellen Themen gehörte auch, dass Mess-, Prüf- und Inspektionsvorgänge integrierter Bestandteil der Fertigungsabläufe sind. Statt in eigens geschaffenen Messumgebungen finden Prüfvorgänge vielmehr in Umgebungen mit Staub und Schwingungen sowie unter Zeitdruck statt, woraus sich neue Herausforderungen an Messmaschinen und Prüfmittel ergeben. Dazu kann man dann vielleicht auf der nächsten Control noch mehr sehen. Der Termin dafür steht bereits fest: Sie soll vom 09. bis 12. Mai 2023 stattfinden.

Kontakt

P.E. Schall GmbH & Co. KG

Gustav-Werner-Straße 6
72636 Frickenhausen
Deutschland

+49 7025 9206 0
+49 7025 9206 880

Industrie-Lexikon

Begriffe aus der Bildverarbeitung und Automation, die man kennen sollte

Zum Lexikon


Stimmen Sie jetzt beim inspect award 2022 ab und wählen Sie die besten Bildverarbeitungsprodukte

Jetzt abstimmen!

Spannende Artikel zu Fokus-Themen finden Sie in unseren E-Specials. Lesen Sie jetzt die bisher erschienenen Ausgaben.

Zu den E-Specials

Industrie-Lexikon

Begriffe aus der Bildverarbeitung und Automation, die man kennen sollte

Zum Lexikon


Stimmen Sie jetzt beim inspect award 2022 ab und wählen Sie die besten Bildverarbeitungsprodukte

Jetzt abstimmen!

Spannende Artikel zu Fokus-Themen finden Sie in unseren E-Specials. Lesen Sie jetzt die bisher erschienenen Ausgaben.

Zu den E-Specials