News

Framos eröffnet Labor für sensorspezifisches Kalibrieren auf der Nvidia-Jetson-Plattform

Embedded-Vision-Systeme

21.04.2021 - Im sogenannten IQ-Labor bietet Framos ein sensorspezifisches Tuning an, um die Bildqualität auf der Nvidia-Jetson-Plattform zu erhöhen.

Das Angebot des IQ-Labors richtet sich an Unternehmen, die Sensoren des Framos-Sensor-Module-Ecosystem in Verbindung mit dem Bildsignalprozessor (ISP) der Nvidia-Jetson-Plattform einsetzen. Das Labor verfüge über hochmoderne Messsysteme und die entsprechenden Toolchains, um die Bildqualität aller gängigen Bildsensoren im Zusammenspiel mit den einzelnen Komponenten des gesamten Kamerasystems zuverbessern, verspricht Framos.

Konkret wird der ISP kalibriert, um unerwünschten Nebeneffekte auszugleichen, die sich aus der Systemkonfiguration aus aus Sensor, Objektiv, Filtern und Beleuchtung ergeben können. Das Preprocessing des auf der Jetson-Plattform integrierten Processing-Blocks spiele hierbei eine Schlüsselrolle: Mithilfe des ISP lassen sich Korrekturen und Verbesserungen auf die Bilddaten anwenden, ohne CPU und GPU zu belasten, sodass sie ihre Kernaufgaben mit maximaler Effizienz verarbeiten können.

Umfangreiche Messungen für eine höhere Bildqualität

Um das Setup aus Sensor, Objektiv, Filtern und Beleuchtung zu kalibrieren, übernehmen die Experten das auf Framos-Technologie basierende System des Anwenders und führen Messungen durch, um in nachfolgenden Schritten die optimale ISP-Konfiguration zu erzeugen. Hierbei berücksichtigen und korrigieren sie viele Parameter, unter anderem die Farbwiedergabe, Schwarzwert-Kompensation, Fehlerpixel- und Farbkorrektur, Weißabgleich, Vignettierung, Randlichtabfall, Rauschverhalten, Bildschärfe und Filterkompensation. Bei der IQ-Kalibrierung werden aus verschiedenen Szenen hunderte Bilder aufgenommen und verarbeitet, um die optimale Konfiguration für die jeweilige Hardware zu erzeugen.

Neben vollständigen Konfigurationen für die Hardware bietet das Unternehmen auf Projektbasis auch spezifische Kalibrierungen und Tuning für die individuell konfigurierte Hardware beim Anwender. Bei Bedarf kann auch ein zusätzliches Tuning jedes einzelnen ISP-Parameters entsprechend der jeweiligen Anwendung subjektiv vorgenommen werden, um wirklich einzigartige Vision-Produkte zu entwickeln.

Kontakt

Framos GmbH

Mehlbeerenstraße 2
82024 Taufkirchen
Deutschland

+49 089 710 667 0
+49 089 710 667 66

Unsere Partner

Spannende Artikel zu Fokus-Themen finden Sie in unseren E-Specials. Lesen Sie jetzt die bisher erschienenen Ausgaben.

Zu den E-Specials

Image Sensors Europe wird 2021 in einem neuen Online-Format zurückkehren.

Erfahren Sie mehr

Unsere Partner

Spannende Artikel zu Fokus-Themen finden Sie in unseren E-Specials. Lesen Sie jetzt die bisher erschienenen Ausgaben.

Zu den E-Specials

Image Sensors Europe wird 2021 in einem neuen Online-Format zurückkehren.

Erfahren Sie mehr