News

Hamamatsu erreicht im vierten Quartal 2020 ein dickes Umsatzplus

Photonik

09.02.2021 - Der Umsatz des Photonikspezalisten Hamamatsu stieg im vierten Quartal 2020 um 5,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum und erreichte 36,4 Mrd. Yen (rund 288 Mio. Euro). Der Betriebsgewinn stieg um 3,4 Prozent auf 171 Mio. Yen (rund 1,35 Mio Euro). Insbesondere Produkte für medizinische Anwendungen verkauften sich gut.

Die Sparte "Imagig and Measurement Instruments" legte allerdings noch deutlich kräftiger zu: Zwar gingen die Verkäufe für Röntgenlinienkameras für die Lebensmittelinspektion zurück. Andererseits legte der Absatz von Scannern für medizinische Anwendungen aber zu, insbesondere in den USA und Europa. Darunter auch Kameras für PCR-Tests, die unter anderem für die Corona-Diagnose zum Einsatz kommen.

Entsprechend stieg der Umsatz um 35,9 Prozent auf 5,06 Mrd. Yen (rund 39,98 Mio. Euro). Der Betriebsgewinn legte auf 907 Mio. Yen zu (rund 7,16 Mio. Euro).

Kontakt

Hamamatsu Photonics Europe

Arzberger Str. 10
82211 Herrsching
Deutschland

+49 8152 375 0
+49 8152 2658

Hamamatsu Photonics

2 Howard Court,10 Tewin 0 Road
Welwyn GardenCity AL71BW

+44 1707 294888
+44 1707 325777