Neigungssensoren mit Analogausgang

22.04.2020 -

A.B.Jödden hat neue Neigungssensoren mit Analogausgang vorgestellt. Die Sensoren der Reihe KAS200 basieren auf dem sehr genauen und robusten Pendelsystem aus hochreinem Silizium. Die Reproduzierbarkeit beträgt 0,01% und die Langzeitstabilität erreicht 0,07% in ca. 10 Jahren. Die Sensorelemente sind schockfest bis 20.000 g. Dabei wird das Messverhalten (z. B. 0-Punkt) nicht beeinflusst.

Der Neigungssensor KAS1000 hat Standardmessbereiche ± 15°, ± 30°, ± 90° und ± 180°. Der digitale Signalausgang (RS485) erlaubt auch längere Anschlussleitungen. Dank diesem Bussystem können mehr als 20 Sensoren in die gleiche Datenleitung eingebunden werden.
Alle Sensoren sind auf 0° abgeglichen. Damit ist grundsätzlich kein weiterer 0-Punkt-Abgleich erforderlich. Falls notwendig (mechanische Toleranzen in der Applikation) kann der Sensor mit einem End-User-Befehl auf 0 ° abgeglichen werden.

 

Kontakt

a.b.jödden gmbh

Von-Beckerath-Platz 4
47799 Krefeld

+49 2151 51 62 59 0
+49 2151 51 62 59 20